Wenn einer eine Reise tut.. wie heute Morgen (06.05.`) Peter Ruh aus dem TUI-ReiseCenter Reisebüro am
Kollwitzplatz in Berlin.

Auf geht`s nach Mallorca!
Koffer gepackt,
Beweisfoto gemacht und los..!

Er buchte kurzerhand vor 9 Tagen einen Kurztrip nach Mallorca, um sich für 4 Tage einige neue Hotels anzuschauen und sich persönlich ein Bild von der Lage vor Ort zu machen.

Also ging es gestern mit dem Auto von Berlin nach Hannover, einen Zwischenstopp im Maritim Hotel eingelegt und weiter, heute früh in den TUI-Flieger um 06:25 Uhr Richtung Palma. Nach der Ankunft am Flughafen, wird es mit dem Mietwagen weiter Richtung Canyamel, ins neue 5-Sterne „Pleta de Mar Luxury Hotel by Nature“ gehen.

Wir freuen uns auf interessante Infos und schöne Fotos „just in Time“ von Mallorca!

Update

Im Landeanflug auf Mallorca. Es ist schon ein faszinierender Anblick, den Schatten des eigenen Fliegers auf den immer näher kommenden Feldern, kleinen Dörfern und Küstenabschnitten bis zum Touchdown mitzuerleben.

Ein paar Minuten noch, dann heißt es: “Bienvernido al Aeroporto International de Palma de Mallorca

Den Mietwagen geschnappt und ab an die Playa de Palma, das Meer begrüßen! Menschenleer und sehr ruhig finde ich die sonst so beliebte und belebte Playa vor.

Ein schönes und leckeres Ritual.. Wo immer ich in Europa lande, bestelle ich „frutti di mare“ mit einem kühlen Getränk..:). Ich komme langsam an, genieße das Wetter und bin gespannt auf die vielen Eindrücke, die mich noch erwarten.

Was braucht man mehr..? Erste Reihe Meerblick, Sonne und für`s leibliche Wohl ist bestens gesorgt.. 🙂

Nach der “kleinen Pause” ab ins Auto und weiter Richtung Canyamel, zu meiner ersten Besichtigung ins Hotel “Can Simoneta”. Es ist ein 5 Sterne Hotel, gelegen auf einem Hochplateau und bietet eine herrliche Aussicht auf das Meer.

In Can Simoneta, gibt es nur 26 exklusive und elegante Zimmer. Das Anwesen mit einer 140jährigen Geschichte, bietet seinen Gästen 150.000qm Privatsphäre. Durch eine Treppe auf der Klippe, hat man einen leichten Zugang zum Meer und auch zum Strand von Canyamel. Ein wunderschönes Hotel, harmonisch in die Natur eingebettet und mit einem tollem Ambiente!

Die Suite mit Terrasse und Pool..
Auch das ist ein sehr exponiertes Plätzchen, an dem man es sich richtig gut gehen lassen kann..
Ein Infinity-Pool mit Ausblick in die Natur und über das Meer..
Relaxen, sich verwöhnen lassen und die Batterien aufladen, sind hier die Königsdisziplinen. Ich beneide meine Kunden, die noch bis zum 9. Mai hier sind.. Carpe Diem!

Jetzt aber zurück an die Playa de Palma. Mein Hotel, das moderne 5-Sterne-Hotel HM Ayron Park mit Spa-Bereich, wartet schon. Es liegt nur ein paar Meter von der Playa de Palma entfernt. Es ist hell, modern und äußerst ansprechend eingerichtet.

Mein geräumiges ist sehr ansprechend und schön gehalten..

Alles ist in einer sehr klaren und modernen Linie gehalten.

Wer zentral und dennoch die Nähe zum Strand sucht, ist hier bestens aufgehoben.

Die Aussicht von der Dachterrasse mit Pool und Bar ist wirklich toll..
Die Bar mit Blick über die ganze Bucht..
Gäste? Vereinzelt sieht man hier und da ein paar Gesichter, eher sehr, sehr wenige..
Ein Sun-Cloudydowner..:)

Update

Unterwegs in der Altstadt von Palma schaue ich mir das Sant Francesc Hotel Singular an. Es zählt zu den besten Hotels in Palma. Die 5-Sterne-Unterkunft, ein Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert, befindet sich nur 300 m von der Kathedrale von Palma und 600 m vom Hafen von Palma entfernt.

Im Hotel gibt es viele Möglichkeiten die Seele baumeln zu lassen.. Viele unterschiedliche Plätze laden je nach Lust und Laune ein.

Im Schatten oder in der Sonne sitzen..?

Oder doch lieber hinein..?

Im Gewölbekeller..

Eine verschachtelte Bauweise, der Einblicke ermöglichen kann… Hier gibt`s Markisen, die hübsch aussehen und Abhilfe schaffen können..
Die Empore mit Baldachin gehört zum kleinsten Zimmer des Hotels.. Ich habe mir jetzt keine Zimmer anschauen können. Dennoch würde ich das Hotel aufgrund seines Ambientes und der hervorragenden Lage eindeutig empfehlen!

Durch die Altstadt zurück zur fast leeren Playa de Palma. In den Seitengassen und auch an der Promenade schaut man auf “SOS Tourismus-Plakate”, aufgespannte bemalte Tücher und stumme Proteste, die auf Wände und Gemäuer gemalt sind.
Platz ohne Ende.. selbst an den Sehenswürdigkeiten wie hier an der Kathedrale von Palma..
Nur ganz langsam erweckt Palma zum Leben..
Vorsichtiges Genießen in der Sonne.. Die warmen Sonnenstrahlen locken.

Ich entdecke viele kleine Kunstwerke an alten Mauern und verlassenen Gebäuden mit stillen Botschaften..

Update

Die Playa de Palma und die einstige Party-Meile “Schinkenstrasse 1” am Abend.. Wo sonst ausgelassen gefeiert wurde herrscht absolute Ruhe. Verlassene Ladenlokale und nur wenige Menschen auf der Promenade.. Es ist ein sehr gewöhnungsbedürftiges Bild..

Update

Noch ein kleiner Walk am Strand und die Stimmung mitnehmen.., herrlich!

Um diese schönen Augenblicke noch zu verlängern, geht`s noch einmal auf die Dachtasse meines Hotels Ayron Park.

Die Mitarbeiter des Hotels an der Rezeption sind alle äußerst bemüht und sehr freundlich!
Es könnte alles so schön sein…

Update

Heute steht “Paguera” auf der Tagesetappe. Auch dort bietet sich ein sehr “überschaubares” Bild an Touristen und Sonnenanbetern.

Überall die gleichen, traurigen Bilder… SOS Tourismus!

Das soll es sein! Genau richtig für den kleinen Hunger zwischendurch..

Die Sonne auf dem Teller.. Kleine Tapas

..und natürlich Meeresfrüchte..

So lässt es sich aushalten..:)

Ich schaue mir Paguera an. Es ähnelt Palma oder auch anderen kleinen Orten auf der Insel. Überall stehen Restaurants und Hotels leer. Aber es gibt auch schöne Nachrichten. Man merkt, dass sich etwas tut. Das Leben kommt langsam zurück, zwar vorsichtig, aber es kommt. Ich beende hier meinen kleinen Ausflug und nehme Kurs auf mein Hotel (Ayran) an der Playa de Palma.

Der Hotelpool bei Tag..
und am Abend.
Immer wieder schön der Weitblick vom Dach.

Impressionen vom Hotel. Diesmal sind es Kunstbilder, die zum Verweilen einladen. Bin dabei und schaue sie mir gerne an!

Zum letzten Mal gibt´s ein tolles Frühstück auf der Terrasse.

Heute geht`s zurück. Mit Eurowings starte ich um 15.00 Uhr Richtung Hannover. Vorher heißt es noch schnell den Mietwagen abgeben und einchecken. Los geht`s.. – Übrigens gibt es einen tollen Service von vielen Hotels. Für € 30 kann man sich 2 Tage vor dem Rückflug im Hotel testen lassen. Ein klasse Service und top organisiert!

Am Flughafen von Palma herrscht definitiv Leben! Die Abflugtafel sieht wesentlich voller aus als die von Hannover und die Geschäfte sind ebenfalls auf..

Tschö Mallorca.. in 5 Wochen bin ich wieder hier, dann aber als Urlauber..:) !

So, nachdem ich einen tollen Flug über die Alpen hatte und auch hier noch ein paar schöne Impressionen einfangen konnte, endet hier nun meine Live-Berichterstattung. Heimwärts geht`s nun im Zug nach Berlin.. Toll war`s!

Peter Ruh
https://www.tui-reisecenter.de/berlin30
https://www.reisebueroamkollwitzplatz.de ( ab 11.05.)